Berlins U-Bahnhöfe


 

Spichernstraße
U3 < Hohenzollernplatz (607 m) <
Richtung Krumme Lanke
U3 > Augsburger Straße (491 m) >
Richtung Nollendorfplatz
Übergang zur U-Bahnlinie U9  

Wilmersdorfer Untergrundbahn

BVG-Kürzel: Sno (für Spichernstraße oben)
2. Juni 1959 eröffnet
Bezirk
Wilmersdorf von Berlin

Früher gab es einen Bahnhof namens Nürnberger Platz, der sich rund 200 Meter nördlich des Bahnhofs Spichernstraße befand. Jener Bahnhof entstand zusammen mit dieser Strecke bis 1913 und wurde am 1. Juni 1959 stillgelegt. Als Ersatz entstand der Bahnhof Spichernstraße. Hintergrund war der damalige Bau der Linie G, die zwischen 1955 und 1961 entstand. Der alte Bahnhof Nürnberger Platz lag zum Schnittpunkt mit der Linie G sehr ungünstig. Daher entschloss die BVG, diesen Bahnhof zu verlegen.

Der Bau war relativ unproblematisch, da sich im Bereich des heutigen Bahnhofs früher eine zweigleisige Kehrgleisanlage befand, die zum Bahnhof Nürnberger Platz gehörte. So wurde der Zugverkehr über die Kehrgleise geführt, die nur entsprechend an die Streckengleise angeschlossen werden mussten. Die alten Streckengleise wurden entfernt und an ihrer Stelle zwei Seitenbahnsteige errichtet.

Der Bahnhof erhielt an beiden Bahnsteigenden Zugänge, wobei der südliche Bereich umfangreicher gestaltet wurde, da dort der Übergang zur Linie G, der heutigen U9 mit erstellt wurde. Um den Fahrgästen ein bequemes Umsteigen zu den Zügen Richtung Wittenbergplatz bieten zu können, wurde ein Fußgängertunnel unter den Gleisen angelegt, der beide Seitenbahnsteige miteinander verbindet. Der separate Bahnsteigbereich der Linie G wurde freilich erst am 28. August 1961 freigegeben.

Mit der Schließung des Bahnhofs Nürnberger Platz am Eröffnungstag von Spichernstraße wurde der alte Bahnhof vollkommen entkernt und in der Folgezeit dort eine Kehrgleisanlage errichtet. Sie erstreckt sich bis zum benachbarten Bahnhof Augsburger Straße.

 


Südliches Zugangsbauwerk mit Unterführung


Verbindungsgang zur U9


Kehrgleisanlage Richtung Augsburger Straße...


...hier lag bis 1959 der Bahnhof Nürnberger Platz



An dieser Stelle liegt heute der Bahnhof Spichernstraße (Aufnahme 1945)

U3 < Hohenzollernplatz (607 m) <
Richtung Krumme Lanke
U3 > Augsburger Straße (491 m) >
Richtung Nollendorfplatz
Übergang zur U-Bahnlinie U9  

Alle Aufnahmen:
Berliner-Untergrundbahn.de
Januar/August 2008